Was hat sich im ersten „online“ Jahr auf #deGrasi getan? Hier kommen die harten Zahlen und Fakten zum Vorschein.

Gestartet bin ich mit der eigenen Webseite und im Social Network bei Instagram, Twitter, Google+, Pinterest und Flickr. Also eine ganze Reihe an Plattformen, die sich auswerten lassen.

 

Zahlen und Fakten Google / #deGrasi

Zahlen und Fakten Google / #deGrasi

Zahlen meiner Webseite „degrasi.de“

Hier gibt es Zahlen von WordPress und auch von Google selbst. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein.

Google zeigt ein Nutzerverhalten von 855 Nutzer mit 1.457 Seitenaufrufen. Was sehr interessant ist, ein Druchschnittsnutzer bleibt nur Durchschnittlich 1:12 Minuten auf meiner Webseite.

 

Zahlen und Fakten WordPress / #deGrasi

Zahlen und Fakten WordPress / #deGrasi

 

WordPress hingegen beziffert bereits 8.865 Seitenaufrufe und einen Spitzenwert von 111 Aufrufen an einem Tag.

In dieser Materie muss ich mich in 2016 näher vertiefen.

Was allerdings sehr stark bei beiden Auswertungen auffällt, dass meine Nutzer ein sehr unterschiedliches Verhalten aufweisen. Die Zahlen schwanken stark von Tag zu Tag.

Das wird eine Herausforderung für das kommende Jahr – stabile Beucherzahlen!

 

Zahlen und Fakten Instagram / #deGrasi

Zahlen und Fakten Instagram / #deGrasi

 

Auf Instagram poste ich regelmäßig Bilder von Shootings, Landschaftsaufnahmen oder Making of´s. Das spiegelt sich auch gut in Zahlen wieder – 258 Beiträge wurden im ersten Jahr veröffentlicht. Als Dankeschön folgen mir 159 Abonnenten auf Instagram.

 

Zahlen und Fakten Twitter / #deGrasi

Zahlen und Fakten Twitter / #deGrasi

 

Bei Twitter hingegen sprechen die Zahlen eine komplett andere Sprache. Hier habe ich mehr als doppelt so viele Tweets veröffentlicht als auf Instagram. Dennoch folgen mir auf Twitter nur 15 Follower und nur 130 „gefällt mir“ Dankeschöns.

 

Was habe ich erwartet im ersten online Jahr?

Zum Glück hatte ich keine Erwartungen, was die Abonnenten oder Follower anging. Mein Hauptaugenmerk lag auf eine stabile und regelmäßig gepflegte Webseite. Über Nutzerzahlen habe ich nicht nachgedacht und deshalb auch keine Ziele.

 

Was wird sich in 2016 ändern?

Auch in Jahr 2016 werden meine Ziele nur zweitrangig die Nutzer und Follower werden. Zwar sind steigende Zahlen immer schön zu sehen, dennoch muss ich in erster Linie eine stabile und solide Grundbasis dafür schaffen.

Hier spiele ich mit den Gedanken, Flickr und Pinterest den Rücken zu kehren. Die Zahlen und auch die Interaktionen der Nutzer sind in diesen Medien gleich Null. Ich möchte nicht sagen, dass diese Medien „tot“ sind, sie sind einfach nicht meine Bereiche, nicht meine Ziele.

Twitter werde ich mir noch ein Jahr anschauen und versuchen eine Lösung zu finden um mehr Interaktion der Nutzer zu erhalten. Hier werde ich wohl einiges ausprobieren müssen in 2016.

Instagram wird weiter ausgebaut – regelmäßigere und mehr Posts sollen kommen. Auch hier wird die Interaktion eine wesentliche Rolle in 2016 spielen. Dann bin ich auch auf die Zahlen am Jahresende gespannt.

Auf meiner Webseite wird sich auch noch einiges tun im kommenden Jahr. Interaktion, Regelmäßigkeit und Standarisierung sind hier die Hauptwörter.

 

Was wird sich bei mir selbst in 2016 ändern?

Ich werde mich weiterentwickeln, mein Equipment wird hoffentlich wachsen und ich hoffe in 2016 auf weitere Models für spannende Shootings.

 

Aber bis dahin heißt es, viel planen und viel arbeiten.

Euer Feedback ist gefragt – seit aktiv und gebt Input!

Die Kommentare werden interaktiver und Ihr könnt ein Teil davon werden. Euer Input in den Kommentaren wird der Stoff von Morgen – schreibt mir, kritisiert mich und postet es in die Kommentare, somit werdet Ihr ein Teil des kommenden Themas.

Tags: #deGrasi #Duisburg #2015 #Rückblick #Zahlen #Fakten #Statistik #Google #Twitter #Instagram #Pinterest #Flickr #Wordpress #Canon #700d #CanonEos700d #MetropoleRuhr #Ruhrpott #Fotograf