Alsumer Berg – Halde mit besonderer Geschichte

Die Geschichte des Alsumer Berg ist bewegend, durch Hochwasser geplagt und durch Krieg zerstört, ab 1954 wurden die letzten Bewohner umgesiedelt und das Fischerdorf Alsum verschwand von der Landkarte. Einst befand sich hier ein Schiffer- und Fischerdorf namens Alsum, der Hafenbereich wurde durch ein Rheinhochwasser zerstört und deren Absenkung mit Abraum wieder gefüllt. Bis

Halde Rheinelbe – heiße Halde mit Luxus

Die schwelende und heiße Halde Rheinelbe mit ihren knapp 40 Meter über der Umgebung ist eine der Hotspots für diverse Sportler in Gelsenkirchen. Beliebt bei Jogger, Walker  und bei Dirt-Bike-, Downhill- und Freeride-Fahrern, die sich im Laufe der Zeit diverse Strecken zum Fahren außerhalb der normalen Wege gebaut haben. Halde Rheinelbe - eine heiße Halde Rheinelbe gehört zu

Halde Pattberg – Wild, Freundlich und Verwinkelt

Jung und unscheinbar kommt die Halde Pattberg daher. Trotz seiner sehr guten Verkehrsanbindung mit dem Auto - A57 sowie die A42 - ist der Besucherandrang auf der Halde Pattberg sehr gering. Wahrscheinlich liegt es daran, das die Halde am Rande meiner #HaldenTourRuhrgebiet liegt sowie am Rande der letzten begehbaren Halden in der Region ist?!?

Tag des offenen Denkmals 2017

Alle Jahre wieder ist im September der Tag des offenen Denkmals. Dieses Jahr ist der Tag am Sonntag, 10. September 2017 und die Region bietet so viel Programm. Endlich kann man mal hinter die Kulissen schauen, man darf in Gebäude, die sonst nicht zugänglich sind. Fachkundige Führungen erklären die Geschichte, die Historie hinter jedem

Halde Rockelsberg – für den Sonntagsspaziergang

Rockelsberg ist eigentlich der Name eines ehemaligen Recyclingunternehmen das in Duisburg ansässig war und die Halde aufschüttete. Und Halde Rockelsberg hört sich eindrucksvoller an als Werkdeponie Krupp I, weshalb der Volksmund die Halde fortan Rockelsberg "taufte". Die Halde Rockelsberg ist keine Halde aus Bergbauschutt oder eine reine Schlackehalde, streng genommen ist sie eine Mischhalde.

Rheinorange am Ende eines langen Weges

Die Rheinorange - am Ende des Weges, in mitten des Hafengebietes, direkt an Rhein und Ruhr steht eine leuchtende orangene Landmarke. Die Ruhr entspringt am Ruhrkopf bei Winterberg auf 650 Meter Höhe. Die Ruhr braucht 276 Kilometer bis in den Duisburger Hafen wo sie letztendlich im Rhein mündet. Die Flussmündung, der größte Binnenhafen Europas, der Ort

Workshops und Photowalks – Ziele erreichen

Workshops und Photowalks Im letzten Jahr wurde ich immer wieder gefragt, ob ich nicht Workshops anbieten möchte. Ich habe lange darüber nachgedacht und immer wieder hin und her überlegt. Und ja – im Jahr 2017 biete ich nun Workshops an. Allerdings nicht als „Warenkorb“ sondern als individuelle Anfrage Workshops. Das bietet mir die Möglichkeit, viel

Meine Website benutzt Tracking Cookies, um die Nutzung der Seite durch Besucher besser zu verstehen und meine Website zu optimieren. Mit Ihrer Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in meinen Datenschutzhinweise Ok