Halde Rockelsberg – für den Sonntagsspaziergang

Rockelsberg ist eigentlich der Name eines ehemaligen Recyclingunternehmen das in Duisburg ansässig war und die Halde aufschüttete. Und Halde Rockelsberg hört sich eindrucksvoller an als Werkdeponie Krupp I, weshalb der Volksmund die Halde fortan Rockelsberg "taufte". Die Halde Rockelsberg ist keine Halde aus Bergbauschutt oder eine reine Schlackehalde, streng genommen ist sie eine Mischhalde.