Der Duisburger Stadtwerketurm, ein Wahrzeichen der Stadt verschwindet und damit erlischt auch das bekannte Licht am Stadtwerketurm.

Die LoveParade Tragödie, der MSV Abstieg, der Strukturwandel – egal bei welchen „schlechten Zeiten“ stand der Stadtwerketurm sicher und stark als positives Wahrzeichen und Lichtblick der Stadt Duisburg. Die meiste Zeit in einem Grün erleuchtet, gab es zu besonderen Anlässen für kurze Zeiten eine andere Farbe – beim MSV Aufstieg waren es die Vereinsfarben „Weiss und Blau“ oder zu den World Games waren es diese bunten Farben einer Veranstaltung, die Duisburg international positiv gezeichnet hatte. Für viele Fotografen – Hobbyfotografen – war der Stadtwerketurm ein beliebtes Objekt für Nachtaufnahmen – „der grüne Turm“ versprühte Positives.

Bei so viel negativ Image der Stadt Duisburg soll nun ausgerechnet der einzige positive Anker der Stadt weichen. Zwar soll an Stelle der Rohre eine Lichtinstallation kommen, aber das ist nicht zu vergleichen. Das Licht und Schatten Spiel – Regen, Nebel und Rauch hatten einen besonderen Charme auf die „Rohre“ gezeichnet wenn sie beleuchtet waren. Das schafft keine Lichtinstallation!

Stadtwerketurm Duisburg Wahrzeichen (C) Kleunams Blog / #deGrasi

Stadtwerketurm Duisburg Wahrzeichen (C) Kleunams Blog / #deGrasi

Das letzte Leuchten am Stadtwerketurm

Fotografen und Liebhaber des Turms müssen schnell sein. In der Nacht von Sonntag auf Montag, 11/04/2016, wird das Wahrzeichen ein letztes Mal leuchten – einen letzten positiven Eindruck für die Stadt Duisburg hinterlassen.

Was passiert mit dem Stadtwerketurm?

Die Rauchgasrohre sollen abmontiert werden und eine Lichtinstallation soll die Rohre ersetzen. Diese wird im Jahre 2017 in Betrieb genommen – so der aktuelle Stand.

Stadtwerke: Licht am Turm erlischt

Wer den Stadtwerketurm bei Nacht noch einmal mit seiner jetzigen Beleuchtung fotografieren möchte, der muss sich sputen: In der Nacht von Sonntag auf Montag, 11. April, wird Duisburgs Wahrzeichen zum vorerst letzten Mal vom grünen Scheinwerferlicht angestrahlt. Danach wird das rund 200 Meter hohe Bauwerk wegen der beginnenden Abbauarbeiten der drei Rauchgasrohre abends dunkel bleiben. Das erklärten die Stadtwerke gestern.

Ab dem nächsten Montag, 4. April, beginnen die ersten vorbereitenden Arbeiten zum Rückbau der Rauchgasrohre. Der Schornstein werde in die Zuständigkeit des Bauunternehmens übergeben, das dann mit der Baustelleneinrichtung beginnt, so die Stadtwerke. „Dann wird nur noch Strom für die Baustelle, aber nicht mehr für die Beleuchtung zur Verfügung stehen“, so Stadtwerke-Sprecher Thomas Nordiek. Nur die rot leuchtende Flugbefeuerung an der Spitze des Turms wird weiter funktionieren. Die neue Lichtinstallation soll im Laufe des Jahres 2017 in Betrieb gehen.

Die Julius-Weber-Straße wird ab Montag bis zum Herbst zwischen der Einmündung Juliusstraße und der Kreuzung Charlottenstraße für den Autoverkehr und für Fußgänger gesperrt.

Aus Richtung Bungertstraße kommend, kann weiterhin von der Julius-Weber-Straße rechts in die Juliusstraße abgebogen werden.

Quelle: derWesten.de

Stadtwerketurm Duisburg Wahrzeichen / #deGrasi

Stadtwerketurm Duisburg Wahrzeichen / #deGrasi

Mein persönliches Fazit

Es ist das letzte Wochenende wo man den Stadtwerketurm noch beleuchtet sehen kann. Die letzten Tage wo man ein positives Image der Stadt Duisburg schon vom weiten sehen kann – das strahlen den Stadt wird erlischen. Ich persönlich finde das in dieser schweren Zeit der Stadt für ein der schlechtesten Zeichen der Stadt Duisburg.

Wenn Ihr noch schnell den Turm ins rechte Licht rücken wollt, dann lasst es mich wissen. Ich schließe mich Euch gerne an – bitte in die Kommentare schreiben.

#deGrasi

 

Verweise

Quelle Titelbild: photobucket | DUC_Duisburg

Euer Feedback ist gefragt – seit aktiv und gebt Input!

Wollt Ihr auch noch mal den stadtwerketurm fotografieren an diesem Wochenende? Plant Ihr eine Fototour zum Turm, ich komme gerne mit Euch mit – schreibt es in die Kommentare.

Tags: #deGrasi #Duisburg #Stadtwerketurm #Turm #Licht #Grün #Stadt #Fototour #MSV #WorldGames #onLocation #Canon #700d #CanonEos700d #MetropoleRuhr #Ruhrpott #Fotograf