Schutzfilter, UV-Filter oder Protect-Filter – Ja oder Nein?

Schutzfilter sollen schützen – UV Filter sollen eindringen des UV Lichtes verhindern / vermindern aber benötigt man in der heutigen Zeit und den diversen Versieglungen eines Objektives überhaupt noch Filter?

Trotz der heutigen Technik gibt es weiterhin sehr viele Filter von führenden Herstellern zu kaufen; ND Filter, Verlaufsfilter, Pol Filter, Infrarot Filter, Schwarz/Weiß Filter, Astrofilter …
Alle Filter dienen hierbei einen bestimmten Zweck, wie zum Beispiel für die Langzeitbelichtung oder die Sternfotografie.

Ebenso gibt es viele UV Filter, Protect Filter und Schutzfilter, aber lohnt sich der Kauf noch? Ich wurde nun schon mehrmals auf meine Schutzfilter angesprochen und das es völliger Quatsch sein bei den heutigen Objektiven und es viel mehr Nachteile als Vorteile hat. Nun – jedem seine Meinung …
Ich sage Dir, wieso ich auf jedem meiner Sony Objektive (habe nur noch Sony Objektive) einen Schutzfilter/Protectfilter verwende.

// Schutzfilter für meine Objektive

Ich nutze sogenannte Schutzfilter oder Protectfilter für alle meine Objektive, aus folgenden Gründen:

# Schutz des Objektivglases vor Steinen, Staub, Wasser und anderen herumfliegenden Teilen
# bessere Reinigung – vermindert Haftneigung von Schmutzpartikeln
# meine persönliche Ungeschicktheit

Fakt ist, ich fotografiere mit meiner Kamera, ich nutze meine Kamera und Zwangsläufig bin ich permanent Schmutz und Staub ausgesetzt. Für eine bessere und schnellere Reinigung, weil der Schutzfilter meist gerade ist, kann ich diesen bis in die Ecke sehr gut reinigen. Da ich draußen unterwegs bin, kann es auch mal sein, das kleine Steine oder Sandkörner gegen das Objektiv fliegen – man selber muss das nicht unbedingt mitbekommen – aber ohne einen Schutzfilter, wären feinste Risse auf dem Objektivglas. Oder wenn mir die Kamera mal herunterfällt, vielleicht schützt der Schutzfilter das Objektivglas?!?

du bist auf einem Shooting und merkst, dass du etwas auf der Linse hast – schnell das Reinigungstuch ausgepackt und sauber gemacht. Dumm nur, das es ein Sandkorn war, den du jetzt schön kreisförmig ins Glas deiner Linse „gereinigt“ hast!

So habe ich auf jeden Fall ein zusätzliches Glas vor dem eigentlichen Objektivglas und das bietet einen gewissen Schutz, das ist Fakt. Ist die Linse erstmal verkratzt, wird es teuer oder gar eine Neuanschaffung muss her. Da gebe ich lieber ein paar Euro für einen Schutzfilter aus!

// Nachteile von Schutzfilter

Immer wieder hört man von diversen Nachteilen, wenn man Schutzfilter auf seinen Objektiven hat und diese womöglich auch noch immer drauf lässt. Sie würden die Farben verfälschen, Glas auf Glas – womöglich in Verbindung mit ND Filtern – sorgen immer für Spiegelungen und Reflektionen, kann keine runden ND Filter darauf nutzen …

Ehrlich gesagt ist mir bisher nichts negatives an meinen Schutzfiltern aufgefallen. Ich nutze sie gegen die Sonne, mit der Sonne, nutze ND und GND Steckfilter und könnte auch runde ND Filter nutzen. Farben werden mir auch nicht bewusst genommen, könnte ich diese später in Lightroom oder Photoshop wiederholen?

Für mich persönlich wiegen die Vorteile mehr als die Nachteile, die mir sowieso bisher nicht aufgefallen sind.

// Welche Schutzfilter ich verwende

Mir ist der Schutz meiner Objektive sehr wichtig. Man gibt mehrere Hunderte Euro, vielleicht Tausende Euro aus und spart dann an dem Schutz der Linse. Das kann ich persönlich nicht nachvollziehen.

Bevor ich euch meine Schutzfilter mitteile und darauf verlinke, möchte ich ausdrücklich sagen, dass es sich hierbei um keine Werbung oder Partnerschaften handelt. Ich habe mir die Filter selbst gekauft, weil ich von diesen Produkten überzeugt bin und bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht habe!!!

Ich selbst nutze 2 verschiedene Filterhersteller, der Grund ist simpel, damit ich einfach vergleichen kann. Ich nutze hochwertige Filter, von billigen Anbieter sehe ich ab. Nicht nur der Schutz ist mir wichtig sondern auch die Reinheit des verwendeten Glases, weshalb ich auf hochwertige Filter setze. Das ist allerdings nur meine persönliche Meinung und das muss jeder für sich selbst wissen.

# B+W MRC nano (Premium Line) XS-Pro 007 Clear

Hama UV-Filter „Profi Line“, Nano, multi-coated (16 Schichten)

Ich selbst habe aktuelle Filterdurchmesser von 49mm (2x), 62mm und 67mm.

Wie immer im Leben muss jeder für sich selbst entscheiden ob er Schutzfilter verwenden möchte oder nicht. Meine Sichtweise, meine Gründe dafür konntet ihr in diesem Artikel nachlesen. Vielleicht habe ich den Einen oder Anderen wachgerüttelt und entscheidet sich nun auch für den Schutz seines Objektives. Nutzt du bereits Schutzfilter, kann lass mich gerne wissen, welche Erfahrung du damit gemacht hast …

Danke für das lesen meines Artikels sowie das besuchen meiner Webseite.
Bis dahin alles Gute, dein

#deGrasi

Leave A Comment

Meine Website benutzt Tracking Cookies, um die Nutzung der Seite durch Besucher besser zu verstehen und meine Website zu optimieren. Mit Ihrer Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in meinen Datenschutzhinweise Ok