Plane deinen Instagram Post – mein Workflow

Mein Workflow wie ich mein Instagram Post plane und organisiere.

Allein hier stellt sich schon die Frage, wieso ich meine Instagram Post plane? Die Antwort darauf, weil viel Arbeit dahintersteckt!

Ich habe mal gelesen, dass bei den populären Accounts das Wachstum am größten ist, wenn Sie mehrmals am Tag Bilder hochladen. Ob das nun stimmt oder nicht, kann ich nicht wirklich sagen. Es hat sich bei mir eingependelt, dass ich jeden Tag nur ein Bild poste. Auch dieser eine Post am Tag sollte ordentlich geplant werden. Wenn auch schnell eine Bildüberschrift gefunden ist, der Text dazu geschrieben wurde, kommt nun einer der relevantesten Teile eines jeden Posts, die Hashtags. Die Suche nach coolen und passenden Instagram Hashtags ist manchmal eine ganz schöne Sisyphusarbeit und braucht einiges an Zeit.

// Instagram Post – die beste Zeit zum posten

Meine Erfahrung hat mir persönlich gezeigt, dass die beste Zeit für einen Instagram Post morgens zwischen 07 Uhr und 09 Uhr sowie am Abend zwischen 18 Uhr und 21 Uhr ist.  Deshalb poste ich ungefähr um zwischen diesen Zeiten meine Bilder.

Weiteres Wissenswerte:
Landschaftsbilder erhalten grundsätzlich besseres Feedback (Likes und Kommentare) als Stadtaufnahmen oder Portrait Aufnahmen. Das ist zumindest bei mir so! Wichtig ist auch: Follower möchten gerne mehr von der Person hinter den Bildern sehen, Stichwort Persönlich / Emotional. Ich habe beispielsweise festgestellt, dass bei mir Bilder besser ankommen, auf denen ich auch zu sehen bin oder wo generell Menschen auf den Bildern zu sehen sind.

// Instagram Post als Entwurf speichern …

Das hört sich nun wirklich nicht nach einer bahnbrechenden Neuerung an, dennoch besteht mein Workflow wirklich daraus, meinen Instagram Post vorab als Entwurf zu speichern. Je mehr Beiträge aber veröffentlicht werden, umso hilfreicher kann das Feature als „Entwurf speichern“ werden. Und da ich versuche mindestens 3 Tage im voraus meine Instagram Post fertigzustellen, bietet mir das zusätzlich noch die Möglichkeit eventuell spontan den Tag des Posts zu ändern.

// meine Vorgehensweise …

Ich bearbeite meinen Instagram Post wie gewohnt.

// Bildunterschrift verfassen

Ich gebe dem Bild einen Text, eine Überschrift sowie einen Untertext.

Füge den Ort hinzu, damit mein Bild noch besser gefunden werden kann.

Personen markiere ich ebenfalls auf dem Bild bzw. nutze ich hier auch gerne Instagram Accounts (@sonyalpha, @Germanroamers).

// Den Instagram Post vorbereiten

Ich bearbeite meinen Post wie gewohnt und wenn alles nötige mit Informationen gefüllt ist, gehe ich „links oben“ auf den Pfeil um zurückzukehren

// Den Instagram Post als Entwurf speichern

anschließend den Instagram Post als Entwurf speichern

// zurückkehren

Das Fenster welches angezeigt wird, die Option „als Entwurf speichern“ wählen

// Entwürfe

Wenn ich das nächste Mal im Publisher bin, also dort wenn ich ein Bild auswählen möchte, erscheinen die Entwürfe über den Fotos meiner Kamera Galerie. Ggf. muss ich ein wenig scrollen damit die Entwürfe sichtbar werden …

// Auffinden der Entwürfe

Die Entwürfe sind sofort einsatzbereit Dank der Vorarbeit …

Das ein Instagram Post mehr als nur ein Bild zu posten ist, habe ich für mich entschieden, meine Posts zu planen. Meinen Workflow, so wie er aktuell ist, musste ich mir selbst erlernen und finde diesen Workflow für mich am Besten geeignet. Hier habe ich die Zeit und die Ruhe den Instagram Post vorzubereiten, mir Gedanken für die Hashtags zu machen und bin dennoch flexibel eventuell einen anderen Post spontan einzubringen.

Instagram ist mehr als nur eine Foto Plattform, hier kannst du mit Geschick viel Reaktionen auf deine Bilder erhalten. Jeder muss für sich selbst herausfinden, ob er nur auf Likes aus ist oder ob er konstruktives Feedback zulässt. Genau um dieses Feedback geht es mir, wenn ich meine Bilder poste, ich möchte Eure Meinung dazu wissen und mich stetig weiterentwickeln. Likes sind ein schöner Nebeneffekt.

Danke für das lesen meines Artikels sowie das besuchen meiner Webseite.
Bis dahin alles Gute, dein

#deGrasi

Leave A Comment

Meine Website benutzt Tracking Cookies, um die Nutzung der Seite durch Besucher besser zu verstehen und meine Website zu optimieren. Mit Ihrer Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in meinen Datenschutzhinweise Ok